Detail search
linie

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Nutzungsbedingungen

Mit dem Zugriff auf die Internetseiten http:www.charmondo.de und http:www.charmondo.com (im Folgenden die „Seite“ oder "charmondo" genannt) und deren Nutzung erklären Sie sich mit den folgenden Nutzungsbedingungen (im folgenden „Bedingungen“ genannt) einverstanden. Sollten Sie nicht vollständig mit diesen Bedingungen einverstanden sein, sind Sie nicht berechtigt, auf die Seite zuzugreifen oder diese anderweitig zu nutzen.

charmondo ist ein Online-Marktplatz

charmondo ist nicht Vertragspartei bei der Vermietung der auf dieser Seite beworbenen Ferienunterkünfte. Wir sind ausschließlich ein "Online-Marktplatz", wo Vermieter ihre Ferienunterkünfte an mögliche Mieter (im folgenden als „Reisender“ bzw. zusammenfassend mit den Vermietern als „Nutzer“ bezeichnet) vermieten oder zur Miete anbieten können. Auch wenn wir Tools wie z.B. direkte Buchungsmöglichkeiten bereitstellen, sind wir niemals direkt am eigentlichen Geschäft zwischen Vermieter und Mieter beteiligt. Qualität, Sicherheit oder Rechtmäßigkeit bezüglich der gelisteten Angebote, ihr Wahrheitsgehalt oder ihre Richtigkeit inklusive ihrer Inhalte und auch der Inhalte von Bewertungen und Gästebucheinträgen), die Berechtigung/Fähigkeit der Mitglieder zur Vermietung bzw. die Zahlungsfähigkeit der Reisenden liegen in alleiniger Verantwortung der Nutzer. Auch die Erfüllung der über die Website zwischen Nutzern geschlossenen Verträge erfolgt ausschließlich zwischen den Nutzern.

Auf der Website veröffentlichte Mietangebote und Inhalte von Nutzern werden von charmondo nicht auf ihre Rechtmäßigkeit,Richtigkeit und Vollständigkeit hin überprüft. charmondo ist für die veröffentlichten Angebote und Inhalte nicht verantwortlich.

Registrierung und Nutzung durch Vermieter

Die Registrierung ist nur unbeschränkt geschäftsfähigen natürlichen Personen, juristischen Personen und Personengesellschaften erlaubt. Die Registrierung einer juristischen Person oder Personengesellschaft darf nur von einer vertretungsberechtigten natürlichen Person vorgenommen werden.

Der Vermieter verpflichtet sich, bei der Registrierung wahrheitsgemäße, aktuelle und vollständige Angaben zu machen und die angebotene Unterkunft richtig und vollständig zu beschreiben. Mehrfache Anmeldungen sind untersagt. Nutzer sind verpflichtet, bei der Nutzung der Website die geltenden Gesetze zu beachten. Daher ist es beispielsweise verboten, eine Unterkunft, deren Angebot und/oder Bewerbung gegen gesetzliche Vorschriften, Rechte Dritter oder gegen die guten Sitten verstößt, anzubieten. Der Vermieter stellt die verfügbaren Angebote, Preise und Zusatzinformationen in charmondo über eine internetbasierte Oberfläche selbst ein. Diese Angaben kann er jederzeit eigenständig ändern. Für die Archivierung und Sicherung er Daten ist der Nutzer selbst verantwortlich.

Haftung der Nutzer

Nutzer haften grundsätzlich für sämtliche Aktivitäten, dieunter Verwendung ihres Mitgliedskontos vorgenommen werden. Der Nutzer haftet nicht, wenn er den Missbrauch seines Mitgliedskontos nicht zu vertreten hat, weil eine Verletzung der bestehenden Sorgfaltspflicht nicht vorliegt. Sobald der Nutzer Kenntnis davon hat, dass Dritte Zugriff auf seine Zugangsdaten haben oder sich sonst Zugang zu seinem Mitgliedskontos verschafft haben, ist er verpflichtet, charmondo hiervon unverzüglich in Kenntnis zu setzen. charmondo wird das Mitgliedskonto daraufhin bis zur Klärung des Sachverhalts sperren. Die bis zur Sperrung des Zugangs zu dem Mitgliedskontos verursachten Kosten trägt der Nutzer, es sei denn, die Weitergabe der Zugangsdaten ist auf ein Verschulden von charmondo zurückzuführen.

Der Vermieter ist für Angebote und Inhalte, wie Bilder und Texte allein verantwortlich. Während der Nutzung ist der Vermieter verpflichtet alle anwendbaren Rechtsvorschriften zu beachten. Es dürfen keine Daten oder Inhalte eingestellt werden, die gegen geltendes Recht verstoßen, Schutz- oder Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen.

Haftung von charmondo

charmondo trifft aus seiner Tätigkeit keine Haftung, außer bei Schadensverursachung durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln. Der Vermieter haftet gegenüber dem Gast, insbesondere wenn die bestätigten Leistungen nicht rechtzeitig, nicht vollständig oder dem Gast überhaupt nicht zur Verfügung stehen. Dies gilt insbesondere im Hinblick darauf, dass der Vermieter dafür Sorge zu tragen hat, dass gebuchten Leistungen tatsächlich zur Verfügung stehen.

Rechts- und Gerichtsstand

Es gelten ausschließlich die Rechtsvorschriften der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand ist Berlin / Deutschland.

Unwirksamkeit von Bestimmungen

Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages nichtig sein, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Sollte dieser Vertrag in einzelnen Teilen unwirksam sein oder Lücken enthalten, so verpflichten sich die Vertragsparteien, anstelle der fehlenden oder unwirksamen Bestimmungen eine wirksame Bestimmung zu setzen, die dem sonstigen Inhalt des Vertrages entspricht und dem wirtschaftlichen Zweck der fehlenden oder ungültigen Klausel am nächsten kommt.